Content Marketing

Verfasst von: Team chocoBRAIN

Definition

Content (engl.) = Inhalte

Inhalte = Texte, Bilder, Videos, Präsentationen, Dokumentationen etc.

Content Marketing ist eine Kommunikationsstrategie, bei welcher die Informationsbedürfnisse des Kunden und nicht der werbliche Charakter im Vordergrund steht. Das Ziel des Content Marketings ist es, über informative, beratende und unterhaltende Inhalte (Contents) potentielle und bestehende Kunden anzuziehen und sie durch aufklärende Informationen zu gewinnbringenden Handlung zu bewegen (z.B. Kontaktaufnahme oder Kauf im Webshop).

 

Die Vorteile des Content Marketings liegen vor allem darin, nachhaltig und wiederkehrend Aufmerksamkeit von Lesern, Interessenten und Kunden zu gewinnen und somit die Bindung an das Unternehmen und die Unternehmensmarke zu erhöhen. Dadurch werden Leser regelmäßig informiert und beraten, wodurch Firmen Vertrauen und Kaufanreize schaffen. In diesem Zusammenhang spricht man auch von Lead Nurturing.


Lokales Content Marketing: Nehmen wir an Sie betreiben ein Dienstleistungsunternehmen in Heidelberg, so ist es sinnvoll viele Inhalte zu erstellen, die Themen rund um Ihre Dienstleistung behandeln und von Interessenten nachgefragt werden. Bei einer lokalen Zielgruppe ist es darüber hinaus empfehlenswert die Inhalte auf Orte rund um Heidelberg zu optimieren. So würden Sie von Interessenten in Suchmaschinen mit unterschiedlichen Dienstleistungs-Suchbegriffen (Contents) in Ihrem Einzugsgebiet gefunden werden und somit lokales Content Marketing für Heidelberg betreiben. Entscheidend dabei ist, dass Sie eine Software verwenden, die Ihre Inhalte professionell darstellt, optimiert und verbreitet sowie Ihre Website auf Conversion (z.B. Kontaktaufnahme) optimiert.


INFORMATIONSREICHE INHALTE IHRER WEBSITE WERDEN GEFUNDEN - NICHT „DIE WEBSITE“ SELBST

Wenn jemand Ihren Firmennamen oder Ihre Produktbezeichnungen nicht kennt, so wird er nicht danach suchen. Deshalb ist es wichtig, diejenigen Inhalte zu erstellen, nach denen Ihre Zielgruppen suchen und die sie wirklich interessieren. Wie Sie dabei am einfachsten Vorgehen und was Ihnen beim Content Marketing behilflich sein kann, beschreibt der Content Marketing Kreislauf.

Der Content Marketing Kreislauf

Die Grundlage für eine erfolgreiche Content Strategie, ist die Erstellung von interessanten oder unterhaltenden Inhalten. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass Sie die Interessen und Bedürfnisse der Zielgruppe thematisieren. Die kontinuierliche Erstellung solcher Contents erhöht die Aufmerksamkeit und das Interesse von Lesern, steigert die Zugriffe auf Ihre Webseite und gewinnt mehr Interessenten für Ihr Unternehmen.

Der Content Marketing Kreislauf besteht aus 6 Schritten: Recherchieren, Erstellen, Optimieren, Veröffentlichen, Verbreiten sowie der Messung des Erfolges. Die einzelnen, wiederkehrenden Schritte des Content Marketings werden im Folgenden erklärt:

Schritt 1 – Themen recherchieren

Der Ausgangspunkt eines jeden Contents, sollte die gründliche Recherche der Zielgruppe(n) und deren Bedürfnisse sein: Wer ist die Zielgruppe und was verbindet die Zielgruppe mit Ihrem Produkt? Wenn Sie Ihre Zielgruppe kennen, dann startet die Suche nach relevanten Themen, die sich an den Informationsbedürfnissen dieser Zielgruppe orientieren.


Haben Sie passende Themen gefunden, welche Ihre Zielgruppe anspricht, recherchieren Sie z.B. mit Google Adwords Suchbegriffe, die Ihren Themen entsprechen. Nutzen Sie relevante, branchen- und nischenspezifische Begriffe. Das bedeutet, verwenden Sie Suchbegriffe, die dem Thema Ihres Contents sowie Ihrer Branche oder Ihrer Produktnische entsprechen. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der Suchbegriffe auch die Sprache der Zielgruppe, stellen Sie sich am besten die Frage: Wie oder nach was sucht die Zielgruppe.

Schritt 2 – Content erstellen

Nutzen Sie die recherchierten Suchbegriffe und bauen Sie Ihre Contents darauf auf. Je interessanter, origineller und regelmäßiger Sie Contents erstellen, desto erfolgsversprechender sind sie. 

Strukturieren Sie Ihren Inhalt in mehrere Absätze und verwenden Sie Über- und Teilüberschriften. Verwenden Sie dabei unterschiedliche Darstellungsformate wie Texte, Videos, Bilder oder kombinieren Sie diese. Visuelle Formate können die Darstellung auflockern und komplexe Themen vereinfachen. So bietet es sich bspw. an, einen Text mit einem erklärenden Video, indem Sie den Aufbau Ihres Produktes oder ähnliches vorführen, zu ergänzen. 

Für den Inhalt selbst, gibt es drei Faktoren, die bei der Erstellung (Content Creation) hilfreich sein können: 


1. Aktuelle Informationen 

Die Inhalte sollten ansprechend und informativ sein, der Leser sollte stets auf dem Laufenden sein. Erstellen Sie Inhalte, um die Leser über Unternehmensneuigkeiten, -nachrichten und -mitteilungen zu informieren. 

Beispiel: Ein Architekturbüro hat Firmenjubiläum oder stellt ein neu errichtetes Gebäude vor. 


2. Weiterbringendes Wissen 

Man hat nie ausgelernt. Nutzen Sie die Chance den Leser weiterzubilden und sogar Nachfrage zu erzeugen. Komplexe Themen können durch verschiedene Darstellungsformen einfach und verständlich vermittelt werden. Bieten Sie Lösungen zu Problemen an, erklären Sie ihr Produkt ausführlich oder berichten Sie von Ihren Erfahrungen. Geben Sie Tipps oder listen Sie Dos and Donts auf. Vergessen Sie dabei nicht, dass sie dem Leser einen Nutzen oder Mehrwerte aufzeigen sollten. 

Beispiel: Das Architekturbüro stellt neue Wege zur Energieeinsparung vor und glänzt durch Erklärungen mit Expertise. 


3. Anziehende Unterhaltung 

Bauen Sie eine Geschichte um das Kernthema Ihres Inhalts auf und holen Sie den Leser aus seinem Alltag. Abwechslungsreiche und humorvolle Inhalte unterhalten den Leser. Nutzen Sie Videos, Grafiken oder andere multimediale Inhaltsformate. Je unterhaltsamer der Leser Ihre Inhalte findet, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit dass er Ihre Webseite wieder besucht oder die Inhalte weiterleitet und somit die Bekanntheit Ihrer Website erhöht. 

Beispiel: Das Architekturbüro stellt die 10 höchsten Gebäude in Deutschland vor.

Schritt 3 – Content optimieren

Haben Sie Ihren Content fertiggestellt, sollten Sie diesen für Suchmaschinen optimieren. Hierzu sollten die Inhalte zum einen technisch für Suchmaschinen aufbereitet werden als auch inhaltlich zu den gewünschten Suchbegriffen passen. Achten Sie dabei darauf, dass Ihre relevanten Suchbegriffe in Ihrem Content im Fließtext und in Überschriften vertreten sind. Ihr Ziel ist es unter anderem, mit diesen Suchbegriffen später bei Google und Co. gefunden zu werden.

Schritt 4 – Content veröffentlichen

Bevor die Veröffentlichung eines Contents stattfindet, sollten Sie sich vergewissern, dass keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler vorzufinden sind. Prüfen Sie ob der Content einen roten Faden besitzt und die Zielgruppe anspricht. Denken Sie daran, der Content wird im Internet veröffentlicht und repräsentiert Sie bzw. Ihr Unternehmen.

Schritt 5 – Content verbreiten

Neben der Veröffentlichung des Contents auf Ihrer Webseite oder Ihrem Blog sollten Sie diesen weiter verbreiten. Nutzen Sie hierfür soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Xing. Sind Sie in Besitz einer Kundenemailliste dann versenden Sie den Content auch per Email. Achten Sie darauf, dass Sie bei der Verbreitung nur Auszüge des Contents verwenden und Sie Links auf Ihren Originalcontent unterbringen. Diese Verlinkungen nennen sich Backlinks und steigern die Relevanz Ihrer Website bei Suchmaschinen.

Schritt 6 – Erfolg messen

Am Ende eines jeden Prozesses gehört das Messen der vorgenommenen Maßnahmen. Mit Google Analytics können Sie bspw. die Ergebnisse Ihres Content Marketings analysieren. Hilfreiche Erfolgsfaktoren sind: Die Anzahl der Besucher für den Content, die Anzahl der eingehenden Backlinks auf den Content oder auch die Anzahl an Likes und Weiterleitungen auf sozialen Plattformen.


Sie haben nun den Kreislauf des Content Marketing durchlaufen. Was kommt als nächstes? Sie durchlaufen den Kreislauf mit einem weiteren Content. Je mehr neue, informative und ansprechende Contents von Ihnen erstellt werden, desto größer ist die Chance Ihre Zielgruppe an Ihre Webseite zu binden und sie zu einer gewinnbringenden Handlung zu bewegen.

Zusammenfassung und effiziente Umsetzung

Content Marketing ist eine Kommunikationsstrategie, bei welcher die Informationsbedürfnisse der potentiellen Kunden und nicht der werbliche Charakter des Unternehmens im Vordergrund steht. 


Das Ziel des Content Marketings ist es, über:

  • informativen und ansprechenden Content  bestehende und neue Kunden anzuziehen und somit die Bekanntheit des Unternehmens zu steigern

  • kontinuierliche Inhaltserstellung Interessenten an die Webseite zu binden

  • aufklärende Informationen eine gewinnbringende Handlung zu erzeugen


Für eine effiziente Umsetzung Ihres Content Marketings benötigen Sie eine Marketingsoftware, die die einzelnen Schritte des Content Marketing Kreislaufs unterstützt und automatisiert. Die Online Marketing Plattform "chocoBRAIN" vereinfacht und automatisiert Content Marketing mit Hilfe der Marketing-Komplettlösung, die in Websites z.B. in Form eines Blogs integriert wird. Die Software leitet Benutzer in den einzelnen Schritten einfach an und bereitet die Contents entsprechend automatisch auf.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Content Marketing?
Wir freuen uns über Ihren Kommentar oder das Weiterleiten dieses Inhalts.