Die alte Datenschutzerklärung von chocoBRAIN war bis zum 7. Mai 2018 in Kraft.

Datenschutzerklärung


Datenschutz ist Vertrauenssache und Ihr Vertrauen ist uns wichtig. chocoBRAIN möchte mit diesen Hinweisen zum Datenschutz unserer Software-Nutzer und Besucher der Marketing-Websites unserer Nutzer über Zweck, Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten informieren. Der Schutz und die gesetzeskonforme Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen. Aufgrund der schnelllebigen technischen und rechtlichen Natur des Internets werden sowohl unsere Dienstleistungen wie auch die Hinweise zum Datenschutz fortlaufend aktualisiert. Dies gilt insbesondere auch für die von chocoBRAIN verwendeten Drittanbieter.

chocoBRAIN trägt Sorge dafür, dass die Bedingungen des deutschen sowie europäischen Datenschutzes eingehalten werden. Der von chocoBRAIN betriebene Abonnement-Dienst ist ein Teil des Internets und aufgrund dessen dezentraler Natur nicht auf die Bundesrepublik Deutschland und die Europäische Union begrenzt. Wenn es nach technischen und betrieblichen Notwendigkeiten möglich ist, bemüht sich chocoBRAIN darum,  einen Drittanbieter aus der Europäischen Union zu verwenden bzw. Ihre Daten auf europäischen Servern zu verarbeiten.

Der von chocoBRAIN betriebene Abonnement-Dienst ist auf Marketing ausgerichtet. Gutes und effizientes Marketing ist der Sache nach nur durch das Erheben, Verarbeiten und Auswerten von Daten möglich. Gleichwohl trägt chocoBRAIN dafür Sorge, den Datenschutz und die Privatsphäre der Besucher zu wahren. Im Zuge der Inbound-Methodik versucht chocoBRAIN die Wünsche und das Verhalten von Besuchern zu verstehen und ihnen dadurch personalisiert hilfreiche Informationen anzuzeigen, anstatt sie mit offensiven werblichen Mitteln zu überfrachten.

Begriffsdefinitionen

siehe hier: https://www.chocobrain.com/agb-2018


Verwendung von personenbezogenen Daten

Wir erheben, verarbeiten und werten personenbezogene Daten aus um unsere Dienstleistungen im Sinne der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu erbringen und zu verbessern.

Art und Umfang der Verwendung personenbezogener Daten unterscheiden sich darin, ob Sie ein Besucher einer Marketing-Website sind oder durch Registrierung zu einem Nutzer des Abonnement-Dienstes von chocoBRAIN werden.


Verarbeitung personenbezogener Daten von Besuchern

Analyse, Qualitätssicherung und Werbung durch Drittanbieter-Cookies

Auf der chocoBRAIN-Website und den Marketing-Websites der Nutzer werden zum Zwecke von Analyse, Qualitätssicherung und Werbung die Drittanbieter-Dienste “Google Tag Manager” und “Google Analytics” von chocoBRAIN eingesetzt.

Die chocoBRAIN-Website verwendet darüber hinaus den Drittanbieter-Dienst “Facebook Pixel”.

Diese Drittanbieter-Dienste können Drittanbieter-Cookies bzw. -Pixel enthalten.

chocoBRAIN bietet den Nutzern die Möglichkeit auf Ihren Marketing-Websites weitere Drittanbieter-Dienste zu implementieren. Für diese ist chocoBRAIN generell nicht verantwortlich. Näheres entnehmen Sie bitte den Datenschutzbedingungen der jeweiligen Marketing-Website.

Die Nutzer und chocoBRAIN haben ein legitimes Interesse als Betreiber von Marketing-Websites das anonymisierte Besucherverhalten zu Marketingzwecken zu analysieren.


Verarbeitung personenbezogener Daten von Nutzern

Vom Nutzer bereitgestellte Informationen

Für die Nutzer-Registrierung ist eine echte E-Mail-Adresse oder ein valider Facebook-Account notwendig. Die mit der Nutzer-Registrierung automatisch erstellte Marketing-Website wird unter einer vom System generierten Subdomain veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird dazu verwendet dem Nutzer Benachrichtigungen vom System und dem chocoBRAIN-Team zukommen zu lassen. Es besteht jederzeit die Möglichkeit sich von Benachrichtigungen abzumelden.

Für kostenpflichtige Abonnement-Dienste oder bestimmte Funktionalitäten ist die Eingabe weiterer Kontakt- und Abrechnungsdaten notwendig.

Die Informationen werden bis zur Abmeldung im System gespeichert, sofern eine längere Aufbewahrung nicht aus rechtlichen Gründen notwendig ist.


Vom Nutzer erhobene Informationen

Von angemeldeten Nutzern werden vom System sowie von den Drittanbieter-Diensten “Google Tag Manager”, “Google Analytics” sowie “Facebook Pixel” automatisch Daten darüber erfasst wie der Abonnement-Dienst verwendet wird (etwa Anzahl und Zeitpunkt der Anmeldungen, Cookies, Browser, Betriebssystem, etc.).

Diese Drittanbieter-Dienste können Drittanbieter-Cookies bzw. -Pixel enthalten.

chocoBRAIN aggregiert zudem die Daten des Abonnement-Dienstes und verwendet diese in anonymisierter Form, um den Abonnement-Dienst insgesamt zu verbessern und Informationen bereitzustellen. chocoBRAIN achtet darauf, dass Ihre Daten hierbei anonym bleiben.


Identifizierung durch Session-Cookies

Meldet sich ein Nutzer im System an, setzt dieses automatisch ein “Session-Cookie” zur Wiedererkennung des Browsers. Ohne diese Wiedererkennung ist der Abonnement-Dienst nur eingeschränkt nutzbar. Deshalb muss der Browser zur einwandfreien Verwendung des Abonnement-Dienstes diese Cookies akzeptieren.


Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten von Nutzern werden von chocoBRAIN nicht an Dritte verkauft. Ebenso werden von chocoBRAIN keine Daten ohne Einwilligung weitergegeben, es sei denn dies ist aus rechtlichen Gründen oder zur Vertragserfüllung des Abonnement-Dienstes gemäß der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von chocoBRAIN notwendig.

Zum Versenden der E-Mails des Systems wird der Drittanbieter-Dienst “Google Mail” verwendet. Zum Versenden von Newslettern wird der Drittanbieter-Dienst “Mailjet” verwendet.

Für das Hochladen von Bildern und sonstigen Dateien wird der Drittanbieter-Dienst “Cloudinary” verwendet und für das Backup dieser Daten den Drittanbieter-Dienst “AWS S3” (europäischer Serverstandort).

Das System sowie dessen Datenbanken laufen auf Servern des Drittanbieter-Dienst “Heroku” (europäischer Serverstandort). Eine weitere Datenbank läuft bei dem Drittanbieter-Dienst “MLab”.

Für die Bereitstellung von Statistiken werden die Drittanbieter-Dienste “Google Analytics”, “Google Tag Manager” und “Facebook Pixel” eingesetzt.

Für die Optimierung der Auslieferung der Bilder wird der Drittanbieter-Dienste “Cloudinary” verwendet.

Für die schnelle und verschlüsselte Auslieferung einiger Marketing-Websites, inklusive der chocoBRAIN-Website, werden bei einigen Kunden der Drittanbieter-Dienst “Cloudflare” verwendet.


Zugang zu Informationen der Marketing-Websites

Alle Informationen, die einmal auf der Marketing-Website eines Nutzers  eingestellt wurden, können grundsätzlich öffentlich im Internet eingesehen werden. Entsprechende Vorsicht sollte bei sensiblen Daten angewendet werden.

Das chocoBRAIN-Team kann im Rahmen von Kundenservice und Fehlerbehebung administrativen Zugriff auf die Marketing-Websites von Nutzern bekommen. Das Team wird regelmäßig für den Datenschutz sensibilisiert und auf das Datengeheimnis verpflichtet.


Deaktivierung von Drittanbieter-Cookies

Die Verwendung von Drittanbieter-Cookies können Sie mit einem Dienst der European Interactive Digital Advertising Alliance gezielt deaktivieren. Alternativ existiert auch ein englischsprachiger Dienst der Network Advertising Initiative mit ähnlicher Funktionalität.

Sie können Drittanbieter-Cookies auch im Browser allgemein deaktivieren, was jedoch die Funktionalität vieler Websites im Internet einschränken wird.

Ein Tool der Electronic Frontier Foundation ermöglicht eine sehr detaillierte Regulierung bezüglich Drittanbietern, setzt aber eine gewisse Kenntnis voraus und ist nur für einige Browser verfügbar.



Ihre Rechte als Besucher und Nutzer

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.


Auskunft, Sperrung und Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Um sicherstellen zu können, dass die anfragende Person auch die Person ist, für die sie sich ausgibt, benötigen wir einen Nachweis der Identität. Das kann die Kopie eines amtlichen Ausweisdokuments sein, bei dem Sie bitte Seriennummern, Passnummern oder ähnliches unkenntlich machen.


Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.


Verschlüsselung

chocoBRAIN verschlüsselt alle Marketing-Websites. Dies erledigt chocoBRAIN mithilfe des Drittanbieter-Dienstes “Cloudflare”. Somit wird die Kommunikation vor dem unberechtigten Zugriff Dritter geschützt. Die chocoBRAIN-Website ist mit dieser Methode gesichert.


Formulare

chocoBRAIN bietet den Nutzern die Möglichkeit auf Ihren Marketing-Websites per “Snippet” Formulare zu integrieren. Werden diese Formulare durch einen Besucher ausgefüllt und abgesendet, werden die eingetragenen Daten verschlüsselt an chocoBRAIN zur Weiterverarbeitung übertragen. Die Art der Weiterverarbeitung kann sich je nach Formular unterscheiden.

Ist aus dem Formular die Absicht einer Kontaktierung durch den Betreiber der Marketing-Website ersichtlich, willigt der Besucher nach dem Ausfüllen und Absenden des Formulars der Kontaktierung durch den Betreiber der Marketing-Website zu.

Ist aus dem Formular die Absicht einer Eintragung in einen “Newsletter” ersichtlich, willigt der Besucher nach dem Ausfüllen und Absenden des Formulars der Zusendung von Newslettern durch den Betreiber der Marketing-Website via chocoBRAIN oder ggf. einem anderen Anbieter zu, bis der Newsletter durch den Besucher wieder abbestellt wurde.

Das Ausfüllen und Absenden von Formularen durch den Besucher geschieht auf freiwilliger Basis durch diesen und beinhaltet dessen aktive Zustimmung.


Liste eingebundener Dienste

Hier finden Sie die Liste unserer eingebundenen Dienste.


Besondere Anmerkungen zu einigen Drittanbieter-Diensten

Rechtliche Bezeichnungen und Anschrift im Folgenden genannter Drittanbieter entnehmen Sie bitte ebenso der obenstehenden Tabelle wie auch die verlinkten Datenschutzrichtlinien sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Während der Widerspruch zu Cookies der einzelnen Drittanbieter-Dienste hier gesondert aufgeführt ist, entnehmen Sie bitte einen allgemeineren Ansatz zur Blockierung von Drittanbieter-Cookies dem Abschnitt “Deaktivierung von Drittanbieter-Cookies”.


Google Fonts

chocoBRAIN setzt im Abonnement-Dienst und auf den Marketing-Websites den Drittanbieter-Dienst “Google Fonts” ein um einheitliche Darstellung von Schriften durch so genannte “Web Fonts” zu gewähren.

Die benötigten “Web Fonts” werden von Google bereitgestellt und beim Aufruf der Seite in den “Cache” des Browsers geladen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde.

Wenn Ihr Browser “Web Fonts” nicht unterstützt oder deren Download blockiert, wird als “Fallback” eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.


Google Maps

chocoBRAIN bietet den Nutzern die Möglichkeit auf Ihren Marketing-Websites per “Snippet” den Drittanbieter-Dienst  “Maps” von Google zu verwenden. Dieser Dienst erlaubt es Geschäfte und andere Orte leichter zu finden und diese zu bewerten.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. chocoBRAIN hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.


YouTube

chocoBRAIN bietet den Nutzern die Möglichkeit auf Ihren Marketing-Websites per “Snippet” den Drittanbieter-Dienst  “YouTube” (ein Teil von Google) zu verwenden. Dieser Dienst erlaubt es Videos im Internet einfach und breitenwirksam zu präsentieren und integriert weitere Dienste wie Kommentarfunktionen, etc.

Beim Aufruf einer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seite, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.


Google Analytics

chocoBRAIN setzt im Abonnement-Dienst und auf den Marketing-Websites den Drittanbieter-Dienst “Google Analytics” ein.

Hierbei werden Cookies auf dem Endgerät der Besucher und Nutzer gespeichert. Die durch das Cookie erzeugten Informationen werden an die Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben die Option der “IP-Anonymisierung” aktiviert, sodass die IP-Adresse grundsätzlich innerhalb der Europäischen Union gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die IP-Adresse erst auf Server von Google in den USA gekürzt.

Google verwendet die Informationen im Auftrag von chocoBRAIN, um die Nutzung des Abonnement-Dienstes und der Marketing-Websites auszuwerten, Reports über die Aktivitäten des Abonnement-Dienstes und der Marketing-Websites zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung des Abonnement-Dienstes und auf den Marketing-Websites und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Diese Informationen werden von dem chocoBRAIN-Team geprüft, um die Vertragserfüllung mit dem Nutzer im Sinne der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu gewährleisten.

Die im Rahmen von Google Analytics vom Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Der Setzung von Cookies durch Google Analytics im Besonderen können Sie mit einem von Google bereitgestellten Tool widersprechen.


Google Tag Manager

chocoBRAIN setzt im Abonnement-Dienst und auf den Marketing-Websites den Drittanbieter-Dienst “Google Tag Manager” ein.

Der Tag Manager selbst setzt keine Cookies und erfasst keine personenbezogenen Daten. Er dient als Tool zur Verwaltung und Auflösung anderer für das Marketing von Drittanbietern bereitgestellter “Tags”. Diese wiederum können unter Umständen Cookies setzen und personenbezogene Daten erfassen. Der Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu.

Die normalen Blockierungen von Cookies von Drittanbietern greifen auch bezüglich der vom Google Tag Manager verwalten Tags.

Unter Umständen bitten wir unsere Nutzer um die Erlaubnis, einige Daten an andere Google-Produkte weiterzugeben, um bestimmte Funktionen zu aktivieren oder zu vereinfachen.


Google AdWords

Die chocoBRAIN-Website und der Abonnement-Dienst von chocoBRAIN nutzen den Drittanbieter-Dienst “Google AdWords”.

Die “Remarketing” Funktionalität von Google Adwords ermöglicht es chocoBRAIN Werbe-Zielgruppen mit geräteübergreifenden Funktionen zu verknüpfen. So können  interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte angezeigt werden.

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen. Sie können dem geräteübergreifenden Marketing widersprechen indem Sie die personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren.


Facebook Pixel

Die chocoBRAIN-Website und der Abonnement-Dienst von chocoBRAIN nutzen den Drittanbieter-Dienst “Facebook Pixel”.

So kann das Verhalten der Besucher und Nutzer nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für chocoBRAIN anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Sie können die Funktion “Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen bei Facebook  deaktivieren, wenn Sie bei Facebook angemeldet sind.


AddThis

chocoBRAIN bietet den Nutzern die Möglichkeit auf Ihren Marketing-Websites den Drittanbieter-Dienst  “AddThis” von Oracle zu aktivieren. Auf der chocoBRAIN-Website ist dieser aktiv.

„AddThis“ ermöglicht das Teilen interessanter Inhalte auf Marketing-Websites in diversen “Sozialen Medien”. Hierbei werden im Abonnement-Dienst automatisch die “Social-Media” Drittanbieter-Dienste “Facebook”, “Twitter”, “Google Plus”, “LinkedIn”, “WhatsApp” und “Pinterest” angeboten.

Oracle verwendet die Informationen darüber hinaus im Auftrag von chocoBRAIN, um die Nutzung der Marketing-Websites auszuwerten, Reports über die Aktivitäten der Marketing-Websites zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Marketing-Websites und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Diese Informationen werden von dem chocoBRAIN-Team geprüft, um die Vertragserfüllung mit dem Nutzer im Sinne der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu gewährleisten.

Hierbei werden Cookies auf dem Endgerät der Besucher und Nutzer gespeichert. Die durch das Cookie erzeugten Informationen werden an die Server von Oracle in den USA übertragen und dort gespeichert.

Der Setzung von Cookies durch den Dienst “AddThis” im Besonderen können Sie mit einem von AddThis bereitgestellten Tool zur Setzung eines “Opt-Out-Cookie” widersprechen.


Mailjet

“Mailjet” ermöglicht das professionelle massenhafte und durch Programmierung gesteuerte versenden von E-Mails sowie die Analyse des Verhaltens der Empfänger.

Mailjet wird verwendet um die Nachrichten des Systems sowie die durch und über chocoBRAIN versandten Newsletter auszuliefern.

Die über den Drittanbieter Mailjet versandten E-Mails ermöglichen die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist.



Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen können Sie sich jederzeit an uns über die Kontaktdaten im Impressum wenden.