chocoBRAIN ist ein Software- und Marketing-Unternehmen aus Heidelberg, das eine All-in-One Inbound Marketing Software als Webservice bereitstellt. Das Unternehmen wurde 2009 von früheren SAP-Mitarbeitern gegründet und ist Deutschlands erster Inbound-Marketing Softwareanbieter für kleine und mittlere Unternehmen.

Unsere Vision

chocoBRAIN wurde aus der Beobachtung gegründet, dass im Internet potentielle Neukunden, Anbieter selbst finden. Jede Firma muss folglich in die Lage gebracht werden, relevante Besucher zu generieren und diese in Neukunden zu konvertieren - also Inbound Marketing aufzubauen. Dazu haben wir die chocoBRAIN All-in-One Inbound Marketing Software mit allen dazu benötigten Tools und Technologien entwickelt. Mit dieser erstellen Firmen optimierte Websites, generieren gezielt Besucher und konvertieren diese zu Neukunden.

"Wir glauben an ein Marketing,
das Kunden anzieht und Vertrauen schafft."

chocoBRAIN Facts

Die Firmengeschichte

  • 2009 Gründung von chocoBRAIN 
  • 2010 Juni - Open Beta Version geht online als "Content-Network" 
  • 2010 Dez - Gründer des Monats bei der Financial Times Deutschland 
  • 2011 Juni - Erste Version wird als Website-Netzwerk online gestellt 
  • 2011 August - Erfolgreicher Abschluss der Pilotkundenphase 
  • 2012 Januar - chocoBRAIN wird offiziell zur Inbound Marketing Plattform  für kleine Firmen
  • 2012 September - Websites/Blogs werden Teil der All-in-One Marketing-Software 
  • 2013 Juli - chocoBRAIN wird für den Euro Cloud Award 2013 nominiert 
  • 2014 Mai - Ein größeres Design-Update geht online 
  • 2015 Juni - Optimierung der Webportale für mobile Endgeräte 
  • 2016 März - chocoBRAIN erhält ein neues Corporate Design
  • 2016 - chocoBRAIN 3.0 wird phasenweise bereitgestellt
  • 2017 - Die Marketing Plattform wird mit hochmoderner Marketingtechnologie aktualisiert

Entstehung des Firmennamens "chocoBRAIN"

Jens Kramer:

"Stellen Sie sich vor Sie haben ein schwieriges Problem zu lösen. Beim Nachdenken bekommen Sie nun Heißhunger auf Süßes und mit der Zeit wächst der Schokoriegel-Papierhaufen vor Ihnen auf dem Tisch in die Höhe. So war es bei uns während der Gründungsphase. Als nun mein Kollege eine gute Idee hatte, nannte ich ihn ein chocoBRAIN und der Name war geboren.

Es brauchte jedoch noch ein paar "schlaflose Nächte" bis wir uns zu einem derartigen Firmennamen durchgerungen hatten. Wobei wir dann später bemerkten, dass unsere Benutzer ja ein Inbound-Marketing aufbauten, das so anziehend ist wie Schokolade und so vernetzt wie ein Brain - chocoBRAIN

Danke an dieser Stelle noch für den Impuls des Investors, der unseren Firmennamen anfangs als völlig unpassend bezeichnete."  :)


Wie alles begann

Das Problem mit einem Funktelefon, die langwierige Onlinesuche nach Lösungen und die Frage ob man der Lösung eines zweifelhaften Forums trauen kann, brachte Jens Kramer auf die Idee für die Marketing-Plattform chocoBRAIN. "Firmen müssen in der Lage sein Online-Marketing einfach aufzubauen, damit sie den digitalen Interessenten erreichen. Hilfreiche, vertrauenswürdige Informationen wirken dabei so anziehend wie Schokolade", dachte sich Jens Kramer, der zu dieser Zeit noch CRM Produktmanager bei SAP war. Fast zeitgleich dazu wurde in den USA der Begriff Inbound-Marketing hervorgebracht, dessen Strategie ebenfalls den Trend des selbständig suchenden, digitalen Interessenten adressiert.